Sierra Nevada lang (11 Tage)

Almería – Granada – Guadix – Almería incl. Pico del Veleta das Rennraddach Europas mit 3.396 m.

Die Sierra Nevada ist ohne Zweifel eine der Perlen Europas, hier finden wir Rennradfahrer alles, was unseren Sport so einzigartig macht. Pässe mit moderaten Steigungen, ohne lästigen Verkehr. Die Dörfer der Alpujarras kleben wie Perlen an den Südhängen der Sierra Nevada, Stauseen mit türkisblauem Wasser und natürlich der Pico del Veleta, den jeder Rennradler einmal im Leben bezwingen sollte.

Umfang

Leistungen Details
Flug und Flughafentransfer inkl. ab Düsseldorf (andere Flughäfen auf Anfrage)
Hotel inkl. 10 Übernachtungen: 4 Übernachtungen im Strandhotel Barceló und 6 Übernachtungen in sehr guten Hotels in den jeweiligen Etappenzielen mit Halbpension
Rennrad Orbea inkl. 11 Tage Rennradmiete Rennrad Orbea Alu (alternativ Rennrad Orbea Carbon, Aufpreis 60,00 Euro)
Touren inkl. 7 geführte Etappen, Gepäcktransfer mit Begleitfahrzeug und mit erstklassiger Verpflegung

Termin und Preise

Zeitraum Preis pro Person im Doppelzimmer Preis pro Person im Einzelzimmer
29.09.2018 bis zum 09.10.2018 1.495,00 Euro 1.795,00 Euro

Ablauf

Tage Details
Tag 1 Abholung Flughafen, Transfer zum Hotel Barceló, Begrüßung, Ausgabe und Einstellen der Räder, gemeinsames Abendessen im Hotel
Tag 2 Lockere Einrolltour durch den Naturpark Cabo de Gata, ca. 85 km, 900 Hm
Tag 3 Vamos zur ersten Etappe: Almería – Laujar de Andarax. Es geht sofort los mit den beiden ersten Pässen der östlichen Sierra Nevada. Ca. 117 km, 2.300 Hm
Tag 4 Laujar – Bérchules: 3. Pass Puerto de la Ragua 2.000 m. durch die verträumten Dörfer der Alpujarra nach Bérchules. Ca. 80 km, 1.900 Hm
Tag 5 Bérchules – Granada: Über Trevélez durch Lanjarón nach Granada, heute mal ohne Pass aber mit jeder Menge Wellen. Ca. 123 km, 2.100 Hm
Tag 6 Pico del Veleta: Los geht es auf den Veleta, über Monachil klettern wir bis auf 3.400 m auf das Rennraddach Europas. Ca. 78 km, 2.900 Hm
Tag 7 Güejar Sierra - Laujar de Andarax: Die längste Etappe direkt nach dem Veleta. Richtung Granada über den Puerto de los Blancares, Puerto de la Ragua von Norden, hinunter nach Laujar. Ca. 132 km, 2.400 Hm
Tag 8 Laujar – Bérchules: Den Stausee von Beninar entlang geht es nochmals 27 km berghoch nach Murtas, über Cádiar ins Etappenziel Bérchules. Ca. 80 km, 2.000 Hm
Tag 9 Bérchules - Almería. Ganz ohne Pass hinab ans Meer nach Almería. Ca. 113 km, 1.200 Hm
Tag 10 Zur freien Verfügung.
Tag 11 Abreise. Transfer Flughafen

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Änderungen vorbehalten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen